Deutsche Regierung beruhigt Sparer – Klartext : Höchste Zeit,sein Geld zu retten

18 Mrz

Millionen Menschen in Europa werden sich überlegen,ob ihr Geld nicht sicherer deponiert ist,wenn man es unter das Kopfkissen legt,oder im Garten vergräbt. Der Raubzug der EU gegen den kleinen Mann geht weiter,was das Geschehen auf Zypern in beklemmender Weise verdeutlicht. Und spätestens seit der Aussage von Angela Merkel,das dies in Deutschland nicht passieren wird,sollte wohl jeder deutsche Steuerzahler und Bank“kunde“ schleunigst zu seiner Bankfiliale rennen,um sein Geld in Sicherheit zu bringen,da „Wendehals“ Merkel es ja bekanntlich mit der Aussage „Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern“ hält.

Deutsche Regierung beruhigt Sparer

Kleinsparer sollen für die Rettung Zyperns zahlen. Das schürt Ängste in anderen europäischen Ländern. Wird der Staat nach dem Ersparten der Menschen greifen? Kanzlerin Merkel lässt ausrichten: Nein.

Merkel sieht sich zur Erneuerung ihres Versprechens genötigt

Die Debatte um Zypern schürt offenbar auch die Angst der deutschen Sparer um ihre Einlagen. Die Bundesregierung sah sich zu einer Reaktion genötigt und bekräftigte die Einlagen-Garantie für deutsche Sparer. „Es ist das Merkmal einer Garantie, dass sie gilt“, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert in Berlin. Den Worten von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und des damaligen Finanzministers Peer Steinbrück (SPD) vom Oktober 2008 sei „nichts hinzuzufügen“. Merkel und Steinbrück hatten vor viereinhalb Jahren angesichts der Krise bei der Hypo Real Estate den deutschen Sparern versichert, „dass ihre Einlagen sicher sind„.(stern.de)

Da diese Individuen der politischen Klasse nur zu ihrem eigenen Vorteil agieren,wie mittlerweile sogar der politisch desinteressierteste Bürger Deutschlands festgestellt haben dürfte,müsste es jedem klar denkenden Steuerzahler bewußt sein,das es besser ist,genau das Gegenteil dessen,was diese Finanz-,Industrie-,Wirtschafts- und Lobby-Marionetten den Bürgern erzählen,als kommende Realität zu betrachten. Hätte ich nicht schon seit über einem Jahr kein Konto mehr,da ja niemand dazu verpflichtet ist,eines zu „besitzen“,wäre nach der ach so glaubhaften Versicherung seitens „unserer“ politischen Klasse der Zeitpunkt gewesen,an dem ich es aufgelöst hätte. Mal sehen,wieviele deutsche Bank“kunden“ bis Ende der Woche auch so denken werden.Natürlich predigen die „Eliten“ in gewohnt propagandistischer Art und Weise,alles sei sicher,denn als Handlanger der Finanz“elite“ darf nicht auch noch ein Bank-Run in Deutschland stattfinden.Schließlich brauchen die Banken das Geld der „Kunden“(Melkkühe),um ihre Profite zu maximieren.

Zum anderen kann man ja ein paar Zitate für sich sprechen lassen :

„Die Rente ist sicher“ ,Werbeagentur der CDU auf Plakat mit Blüm-Konterfei

das Geld Schreibers sei “niemals auf einem Konto der CDU aufgetaucht.”,Wolfgang Schäuble

“Ich habe gesagt, ich will keine Große Koalition – und es wird sie auch nicht geben.”,Angela Merkel

„Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort, dass die gegen mich erhobenen Vorwürfe haltlos sind.“ ,Uwe Barschel

“Kein Kunde der Sparkassen in Bayern wird aus deren Engagement bei der BayernLB einen Nachteil haben”,Erwin Huber

“Steuererhöhungen sind in der jetzigen konjunkturellen Situation ökonomisch unsinnig und deswegen ziehen wir sie auch nicht in Betracht. Im Gegenteil.” ,Gerhard Schröder

“Wir machen keine Schulden, das haben wir immer klar gemacht, wir weichen nicht in Schulden aus.” ,Hans Eichel

“Wir wollen die Volksabstimmung zur EU-Verfassung – und wir werden so lange kämpfen, bis das Referendum kommt.”,Jorgo Chatzimarkakis

„Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten“ ,Walter Ulbricht

„Die Wiedervereinigung wird nicht über Steuererhöhungen finanziert.“ ,Helmut Kohl

„Danke“ im voraus,Deutschland/EU

 

 

Advertisements

3 Antworten to “Deutsche Regierung beruhigt Sparer – Klartext : Höchste Zeit,sein Geld zu retten”

  1. Uhupardo März 18, 2013 um 20:12 #

    Guter Artikel! Wenn Sie jetzt noch ein Leerzeichen hinter jedem Komma setzen, was das Lesen des Textes wesentlich erleichtert, wäre er noch besser. 😉

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s