Athanasios Orphanides spricht von Erpressung durch die EU.Womit er Recht hat!

19 Mrz

„Was wir in den vergangenen Tagen erlebt haben, ist ein sehr gravierender Schnitzer der europäischen Regierungen, die strenggenommen die Regierung von Zypern erpresst haben, um sie zu zwingen, Geld zu beschlagnahmen, das von rechts wegen den Einlegern gehört“, sagte Orphanides am Dienstag. „Europäische Regierungen behandeln derzeit nicht jeden Bürger nach gleichem Recht. Es ist nicht ersichtlich, wie so etwas die Zukunft des europäischen Projekts positiv beeinflussen kann.“ , welt.de

Athanasios Orphanides, ehemaligen Gouverneurs der Notenbank in Nikosia

Dazu passt auch der gerade gelaufene Kommentar in der gleichgeschalteten Tagesschau, der ähnliches besagte, wie :

Die Zyprioten sollen doch laut EU froh sein, das sie nur einen kleinen Teil dazu beitragen müssen, denn wenn man Zypern pleite gehen lasse, würde es viel,viel teurer für sie. Ich kann das leider nicht genau wiedergeben, weil ich mich nicht aktiv am TV-Geschehen beteiligen möchte, aber hier bei mir sah jemand gerade die Tagesschau, und da habe ich das nur so hintenrum, halb mitbekommen.

Also friss oder stirb, was Erpressung ist, so sieht die EU-Wirklichkeit aus! Und mit den „europäischen Regierungen“ ist ja wohl zu allererst als federführende die Deutsche gemeint, oder?

Danke Deutschland/EU

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s