G8-Treffen in Fermanagh/Irland, welche Bilder haben wir zu erwarten?

16 Jun

G8

Die Gruppe der Acht (Numeronym G8) fasst die größten Industrienationen der Welt zusammen. Die Gruppe bezeichnet sich selbst als ein „Abstimmungsforum“, das Fragen der Weltwirtschaft im Konsens erörtert. Es gehört ihr neben Deutschland, den Vereinigten Staaten, Japan, dem Vereinigten Königreich, Kanada, Frankreich und Italien (G7) auch Russland an. Sie ist aus der Gruppe der Sieben (1976–1998) hervorgegangen, der Russland noch nicht angehörte. Daneben wird von dem Gremium auch der Europäischen Kommission Beobachterstatus gewährt.

Kritisiert werden die G8 unter anderem für ihre exklusive Zusammensetzung aus den hochentwickelten Ländern der Erde, welche die verschiedenen Regionen, Bevölkerungszahlen und Entwicklungsstadien der Staatenwelt nicht abbildet (Repräsentativitätsdefizit). Darüber hinaus wird die mangelnde Umsetzung beschlossener Programme und die Intransparenz der Entscheidungsfindung unter Ausschluss der Öffentlichkeit und Parlamente als problematisch angesehen (Legitimationsdefizit).

Genauso wie die Gipfel der Welthandelsorganisation (WTO) wurden auch die G8-Gipfel immer wieder Ziel von Protesten der globalisierungskritischen Bewegung und anderen sozialen Bewegungen.

Großes Medienecho löste der Tod von Carlo Giuliani aus, der während der Proteste 2001 von einem Polizisten beim Angriff auf ein Polizeifahrzeug in Genua erschossen wurde. Auch sonst zeichnete sich dieser Gipfel durch zahlreiche gewalttätige Auseinandersetzungen zwischen autonomen Gruppierungen und Polizisten im Umfeld der Demonstranten aus, was zu mehreren Gerichtsverfahren gegen Demonstranten und Polizisten führte. Mehrere zum Teil hochrangige Polizisten wurden wegen Körperverletzung und Folterung von Demonstranten angeklagt. Neben dem Prozess über die Übergriffe während der Stürmung der Diaz-Schule fand der Prozess über Folterung im Gefängnis Bolzaneto (siehe Bolzaneto-Prozess) große Aufmerksamkeit in den Medien (siehe dazu G8-Gipfel in Genua 2001).

Das Weltsozialforum sowie die kontinentalen und regionalen Sozialforen bieten Gegenveranstaltungen zu den Gipfeln der Welthandelsorganisation (WTO), dem Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos (Schweiz) und den jährlichen Weltwirtschaftsgipfeln der Regierungschefs der G8-Staaten.(wikipedia)

Was wird zu erwarten sein?

8.000 Polizisten schützen G8-Gipfel in Nordirland

(t-online.de)

LONDON (dpa-AFX) – Großbritannien zieht zur Sicherung des G8-Gipfels am 17. und 18. Juni rund 8.000 Polizisten aus dem gesamten Land in Nordirland zusammen. „Etwa 3.600 davon sind Freiwillige aus England, Schottland und Wales“, sagte der nordirische Polizeichef Matt Baggott am Mittwoch in London. Erwartet werden mehrere Tausend Demonstranten, die unter anderem gegen die Globalisierung und gegen die Ausbeutung der Umwelt protestieren wollen.

Freiwillige. Warum sich Polizisten freiwillig melden? Um mal wieder richtig austeilen zu können. Dem Hooliganismus fröhnen. Es sind also mindestens 3600 Hooligans im Auftrage der Obrigkeit unterwegs. Da kann man sich ja ausmalen, welche Bilder uns die nächsten Tage erreichen werden.

„Leuten, die friedlich demonstrieren wollen, wird jede Unterstützung zuteil“, sagte Baggott. „Wir sind auf alles vorbereitet“, sagte Polizei-Einsatzleiter Alistair Finley. Dazu zähle auch eine mögliche terroristische Bedrohung durch Islamisten und die Gefahr von Anschlägen nordirischer Terroristen.

Und natürlich wird mal wieder die Terrorangst geschürt, und bekannte Lügengeschichten durchgezogen. Von wegen „Leuten, die friedlich demonstrieren wollen, wird jede Unterstützung zuteil“. In Form von Reizgas, Gummi-Knüppeln, Wasserwerfern etc. vielleicht, oder sogar ganz bestimmt.

Und weil es ja unter „Eliten“ heute zum „guten Ton“ gehört :

Nordirische Polizei kauft Drohnen für G8-Gipfel

(heise.de)

Die nordirische Polizei hat laut einem Bericht der BBC grünes Licht bekommen, drei Drohnen für die Absicherung des kommenden G8-Gipfels in Fermanagh zu beschaffen. Die Kosten werden mit einer Million Pfund (1,17 Millionen Euro) veranschlagt. Die nordirische Polizei besitzt bereits zwei Drohnen, die bisher für Übersichtsaufnahmen von Unfällen und Tatorten eingesetzt werden.

In der britischen Öffentlichkeit zirkuliert derweil ein Video über einen spektakulären Drohnenunfall. Der Kameramann beziehungsweise Drohnenoperator einer Fernsehproduktion entschloss sich, die über einer jubelnden Menschenmenge ins Trudeln geratene Drohne in die Themse abstürzen zu lassen. Die Kamera mit Aufnahmen des Jubels musste anschließend von einem Taucher geborgen werden.

Und da es eine riesige Menge an technik- wie computerbegeisterten jungen Menschen weltweit gibt, die können, was sie tun, werden demnächst noch viel mehr Drohnen weltweit vom Himmel fallen. Oder lustige Videos übertragen, von abschmierenden Drohnen z.B., während die unbescholtenen Zielobjekte auch unbescholten bleiben.

Gipfel in Nordirland G8-Gegner in London festgenommen

(n24.de)

Eine Woche vor dem Gipfel der wichtigsten Industriestaaten in Lough Erne, Irland, gab es erste Ausschreitungen. In London wurden nach Demos und Hausbesetzungen fast 60 Menschen festgenommen.

Ärger im Herzen Englands. Knapp eine Woche vor dem G-8-Gipfel in Nordirland sind in London Polizei und Kapitalismus-Gegner aneinandergeraten. Fast 60 Demonstranten wurden nach Polizeiangaben am Dienstag festgenommen. Rund 1200 Sicherheitskräfte waren im Einsatz.

Man macht sich also schon einmal warm!

Nordirlands Polizei rechnet während G8-Gipfel mit Anschlägen

(stern.de)

Die nordirische Polizei rechnet während des G8-Gipfels im Juni mit Anschlagversuchen durch die Parteien des Nordirland-Konflikts.

Natürlich tut sie das. Man nimmt doch gerne jeden Anlass, um Terrorangst zu verbreiten. Allerdings sind wir in Irland, und da könnte man tatsächlich mit aktiver Gegenwehr gegen die Globalisten und ihre „Streitmacht“ rechnen. Die Jungs und Mädels in Irland haben schließlich jahrelange Erfahrung.
Welche Bilder haben wir nun zu erwarten? Da es eigentlich ziemlich schnurz ist, ob gegen G8, WTO, NATO-Gipfel oder ähnliches protestiert wird, da immer die Gloabalisierungs-„Elite“ gemeint ist, fangen wir mal mit Bildern von 1999 an, vom sogenannten Battle of Seattle :
01WTO-gas1 800px-WTO_protests_in_Seattle_November_30_1999 index tumblr_lf7ax7cvTl1qfgrs9o1_500 WTO Seattle Photo wto_seattle_99 wto-seattle-99-rtr

Oder nehmen wir das BRDGmbH-Beispiel G8 Heiligendamm :

A Security Nightmare – Der Gipfel der Repression

(indymedia)

Heute vor sechs Jahren kam der G8-Gipfel über Heiligendamm. Stumpfe Randalebildchen im Fernsehen, dumme Kommentare im Radio und freche Sicherheitspolitiker vor Ort. Anlässlich der aktuellen, auch vom Wahlkampf befeuerten Diskussion, ob der anstehende G8 Gipfels 2015 nicht erneut in Mecklenburg-Vorpommern ausgerichtet werden könnte, lohnt sich ein Blick zurück. Während die Landes-CDU eine Neuauflage des „Law and Order“-Spektakels ausdrücklich wünscht, bleiben andere skeptisch.(weiter auf indymedia)

38791_RostockPolizei 231358 21326210 526803809_0f59a93cd1 27930504951450766570 clownsarmy2008 g8-zaun-mit-polizei haareziehen07rostock hamburg heiligendamm-HA-Hamburg-Rostock jw12_6_07s3 pfefferspray randale rostock07spiegelonline

gas G8 - Demonstranten umgehen Polizeisperren auf dem Weg zum Zaun polizei-pfeffer468 Wawerfer250

Oder den G8-Gipfel in Genua :

genua-bild

G8-Gipfel in Genua/Italien 6121 9186_1 9186_2 Carlo Giuliani bei den G8 Protesten in Genua Foto Jess Hurd carlogiuliani Dscn5175 Dscn5202 Dscn5234 Dscn5589-2 Dscn5606-2 Dscn5607-2 Dscn5629-2 Dscn5632-2 Dscn5645-2 Dscn5648-2 G 8 Gipfel Genua verletzter Demonstrant genova2vo4 genua01 genua1 genua3 genua12 genua13 genua15 genua19 genua-2001-artikel-410 genua-mord2 genua-mord3 genua-mord4 genua-mord5Bildquellen : Alle Bilder sind wild aus dem INTERNET zusammengesucht

Es gäbe noch etliche Beispiele weltweit, die zeigen, das die Globalisierungs-„Elite“ über die Leichen von Bürgern geht.

Bis zurückgeschlagen wird!

Danke, Deutschland

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s