Snowden-Asyl in Deutschland, und die Ergebenheit „Europas“ gegenüber den „USA“

4 Jul

bundesadler

Snowden und Asyl in Deutschland – Diese Heuchlerei geht einem Gelinde gesagt ziemlich auf den Wecker. Da stellen sich Angehörige der Politikerkaste vor die Öffentlichkeit, die sie die ganze Zeit hinters Licht führt, und tut so, als würde man für Frieden, Freiheit und Eierkuchen einstehen. Deutschland solle doch Snowden bitte Asyl gewähren. Ja, geniale Idee, den von den USA gesuchten Mann im 53. Bundesstaat der USA zu „verstecken“.

Unter „unserer“ Kanzlerin für Agitation und Propaganda. Bei uns wäre er so sicher aufgehoben, wie ein Polizist im Knast, wie ein Rehkitz unter hungrigen Wölfen. Ich frage mich, welcher „Dienst“ auf diese hirnrissige Idee kam.

Dann kommt eine Meldung wie die folgende :

Telefonat mit Merkel

Obama will Bedenken ernst nehmen

(ksta)

Erstmals seit Bekanntwerden der US-Spionage in Europa hat Bundeskanzlerin Merkel mit US-Präsident Barack Obama telefoniert.

 Wieso telefonieren, der Mann war doch hier.

Obama versicherte, die europäischen Bedenken ernst zu nehmen. Eine EU-US-Arbeitsgruppe soll für Aufklärung sorgen.

Schön, was soll er auch anderes sagen. Und von einer US-EU-Arbeitsgruppe erhoffen wir Bürger uns natürlich seeehhhr viel, da wir denen ja nur vertrauen können, oder? Da macht man mal wieder den Bock zum Gärtner, den Täter zum Richter.

Experten gehen davon aus, dass die Empörung der Bundesregierung nur gespielt ist.

Der Bundesnachrichtendienst schaue „natürlich, was die Partnerdienste leisten“, sagte der Geheimdienstexperte Erich Schmidt-Eenboom im Interview mit n-tv.de. Auch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik erstelle Bedrohungsanalysen.

„Diese Informationen landen im Kanzleramt, sie landen im Bundesinnenministerium.“

Einmal wöchentlich findet dort die „Lage“ statt – ein Treffen, an dem sowohl die Geheimdienste als auch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik teilnehmen.(ntv)

Wie verrückt sollte Snowden denn sein, in diesem Land Asyl zu beantragen, bzw. dieses dann in Anspruch zu nehmen?

Asylbewerber drohen mit Selbstmord

Da kann er sich ja auch in eine American Airlines setzen, und nach Washington fliegen. Und das Globalisierungs-Spiel wird weiter gespielt, als sei nichts gewesen. Die Neue Weltordnung hat keine Zeit, um sich diese von „Kinkerlitzchen“ wie Whistleblowern stehlen zu lassen.

Trotz Abhör-Skandal

EU strebt weiterhin Freihandelsabkommen an

Der Datenskandal hat vorerst keine Folgen für das Verhältnis der EU zu den USA. Frankreich hatte zuletzt immer wieder darauf gepocht, Verhandlungen über ein Freihandelsabkommen zu verschieben. Nun lenkt Hollande ein.(handelsblatt)

Und wer hier nach wessen Pfeife tanzt, also Europa nach der der USA, zeigt folgendes, unglaubliche Beispiel :

Snowden an Bord? Boliviens Präsident Morales zur Landung in Wien gezwungen

Weil angeblich der frühere amerikanische Geheimdienstmitarbeiter Snowden an Bord gewesen sein sollte, wurde die aus Moskau kommende Maschine des bolivianischen Präsidenten Morales zur Landung in Wien gezwungen.(faz)

Die Reaktion aus den bolivianischen Regierungskreisen folgte schnell. „Wir wissen nicht, wer diese Lüge in den Raum gestellt hat“, so der bolivianische Außenminister David Choquehuanca. „Jemand will unserem Land schaden“. Und der Vizepräsident des Landes, Alvaro Garcia Linera, bezeichnete Morales in einer Fernsehansprache am späten Dienstagabend als „Geisel des Imperialismus“. Venezuelas Außenminister Elias Jaua sagte, die Aktionen der USA gegen Snowden hätten einen „totalitären und faschistoiden Charakter“. Zudem forderte Jaua die Länder Lateinamerikas und der Karibik auf, sich gegen diesen Angriff auf Morales Leben zu wehren, so Zeitung El Nacional. (dwn)

Naja, ein direkter Angriff auf sein Leben hätte wohl sein Flugzeug abstürzen lassen, aber dem Rest kann, muss man zustimmen. Ich meine, ein Henry Kissinger fliegt als gesuchter Kriegsverbrecher durch die ganze Welt, da wird nirgends ein Überflugsverbot erteilt, er zur Landung gezwungen, festgenommen, und an eines der Länder ausgeliefert, in denen er wegen Kriegsverbrechen gesucht wird, unter anderem Bolivien. Liegt es daran, das er am Bohemian Grove halbnackt in Frauenkleidern tanzt…

Bolivien

1971, putschte der rechte General Hugo Banzer in Bolivien gegen eine linke Militärregierung und errichtete eine blutige Diktatur. Bekannt geworden ist dieses Regime auch durch die aktive Präsenz von alten Naziverbrechern, wie dem später ausgelieferten Schlächter von Lyon, Klaus Barbie. Selbstvertändlich unterstützte die US-Regierung und der damalige Sicherheitsberater Henry Kissinger dieses Regime aktiv. (asr-stammtisch-nuernberg)

Mit welcher Legitimation holt Österreich denn eine Präsidentenmaschine vom Himmel, um diese nach einem Whistleblower zu durchsuchen? Und was wäre passiert, hätten sie ihn tatsächlich gefunden? „Europa“ lobt nach aussen hin die Taten von Snowden, würde ihn aber sofort, ohne mit der Wimper zu zucken, an die USA ausliefern, oder warum zwingt man Präsidentenmaschinen zur Landung und durchsucht diese dann?

Daran lässt sich aber mal wieder erkennen, das es nicht mehr lohnt, von Ländern, Staaten, Kontinenten zu sprechen. Wir sprechen hier von einer weltumgreifenden „Elite“, die auf Rechte soviel gibt, wie ein Atheist in die Kollekte der katholischen Kirche.

Die „Politiker“ der Welt tun empört über den Überwachungsskandal, um davon abzulenken, das ihre „ReGierungen“ exakt dasselbe tun. Und wa bitteschön soll, wird sich denn jetzt ändern. Wer glaubt, das unendlich viel Geld für Überwachungstechnik ausgegeben wird, und nach den Enthüllungen eines Whistleblowers diese Überwachung wieder eingestellt wird, der glaubt auch, das Volksvertreter das Volk vertreten.

Jetzt wird sich ein bisschen künstlich aufgeregt, Theater gespielt, bis die Massenmedien ein neues Thema haben, das in der breiten Masse der Bevölkerung dazu führen wird, diesen jetzt aktuellen Fall zu vergessen. Wie immer. Zu Gunsten derer, die diese Medien steuern, die uns überwachen, bevormunden, ausbeuten etc.

Nichts wird sich ändern, da diese weltweit agierende, kleine Gruppe von sich für „Elite“ haltenden Subjekten, sich nicht von „empörten“ Menschen dazu bringen lassen wird, ihre Globalisierungspläne in die Tat umzusetzen. Niemals!

Nehmen wir als Beispiel den „Klassenloser“, der jahrelang fast täglich Prügel von Mitschülern erhält, weil er sich nicht wehrt. Irgendwann begreift er dies, und bereitet sich heimlich darauf vor, zurückzuschlagen. Er trainiert, lernt z.B. eine Kampfsport-Art, und als er sich bereit gefühlt hat, schlug er den nächsten geplanten Angriff auf seine Person mit unglaublicher Gewalt und Brutalität, genährt durch jahrelang aufgestaute Wut und Hass, zurück, nieder. Mit dem Ergebniss, das nie wieder jemand versucht hat, ihm etwas anzutun.

Verstanden? Mit Empörung kommt man nicht weit, man muss auch Taten folgen lassen, will man ernstgenommen werden. Hätte dieser „Klassen-Loser“ eine friedliche Demonstration gegen Gewalt an Schulen vor seiner Schule organisiert, statt sich vorzubereiten, um zurückzuschlagen, hätten ihn seine „Dämonen“ nur ausgelacht, und noch öfter verprügelt.

Man sollte also langsam anfangen, sich vorzubereiten, wie immer auch diese Vorbereitungen aussehen mögen. Man könnte z.B. programmieren lernen, sich bilden, um z.B. Drohnen abzufangen, umzuprogrammieren, und sie gegen den Überwacher einsetzen. Man könnte auch Störsender für funkgesteuerte Überwachungskameras installieren, und diese nur noch kritische Dokumentationen übertragen lassen. Es gibt viel zu tun, packen wir´s an!

Man könnte, sollte wahrscheinlich sogar, noch ganz andere Dinge tun, um das zu beseitigen, was uns nicht passt. Aber man muss ja vorsichtig sein, mit dem,was man denkt, und deshalb bleibt jedem von euch ja noch seine Fantasie, um herauszufinden, was ich vielleicht meine…

Aufwachen!!!

Danke, Deutschland

Advertisements

2 Antworten to “Snowden-Asyl in Deutschland, und die Ergebenheit „Europas“ gegenüber den „USA“”

  1. Arsenal injustitia Juli 7, 2013 um 15:04 #

    Ich denke, dass die Metamorphose nicht mehr aufzuhalten ist.
    Hast ne gute Seite, war schon öfter bei Dir.

    http://arsenalinjustitia.wordpress.com/2013/07/07/anleitung-zur-revolution/

    LG

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s