Steht die Welt vor der nächsten grossen False Flag Attack durch die USA?

5 Aug

false-flag

Betrachten wir die ganze derzeitige Situation doch einfach einmal ganz „nüchtern“. Warum wäre ein neues 9/11 nützlich für die „Elite“? Auch, wenn man es ja jetzt eigentlich gar nicht erst zu einem Terroranschlag kommen lassen darf, will man beweisen, das die Überwachung zur „Sicherheit“ der Bürger nötig ist. Aber man weiß ja nie…

Als Ablenkung vom Spionage-Skandal!!!

BigBro´US of A ist so richtig „schön“ pleite!

Kriegerische Auseinandersetzungen kurbeln die Wirtschaft an, schaffen Arbeitsplätze(auch wenn dies all nur kurzfristige Augenwischerei ist).

9/11 liegt nun schon ziemlich lange zurück, und je länger dieser mutmassliche Staatsterrorakt zurückliegt, desto mehr Menschen zweifeln die offizielle Darstellung an.

false-flag-terrorism

Madrid und London(Europas 9/11´s) liegen auch schon eine Weile zurück, sind aber im Gegensatz zu 9/11 aus den Köpfen der Menschen verschwunden(durch andere „Nachrichten“ überlagert, damit nicht auch noch hier die „Verschwörungstheoretiker“ Beweise über Beweise für eine „Eliten“-Angelegenheit finden?).

Und da viele Menschen auch Dank des Internets kritischer geworden sind, was die offizielle Berichterstattung“ angeht, haben z.B. die Menschen in den USA(und nicht nur dort…) mittlerweile berechtigterweise mehr Angst vor dem „Staat“ und dessen inszenierten Terroranschlägen, als vor „muslimischen Extremisten“.

UsaWorldTour

Geschichten wie die Amokläufe in Schulen und Kinos werden von der Öffentlichkeit sofort hinterfragt, ebenso wie z.B. das Boston-Attentat, es wird recherchiert, und die Wahrheit, oder zumindest grosse Teile darüber werden sichtbar. Natürlich nur jenseits der von den Drahtziehern dieser Terrorakte kontrollierten Massenmedien.

Dies ist wiederum der Grund für die „Elite“, das Internet und jegliche Kommunikation der Bürger zu speichern. So kann man bei Bedarf zu kritische Personen unschädlich machen. Denn wenn „man“ im Besitz jeglicher Daten von Menschen ist, ist man auch in der Lage, diese zu verfälschen! Gerne werden freiheits- und wahrheitsliebende Menschen dann zu Pädophilen, Nazis etc.

Da kommt dann Snowden ins Spiel, und offenbart all denen, die es bis dato nicht wussten oder zumindest vermuten, das Orwell´s 1984 längst überholt ist. Die USA steht wahrlich in keinem gutem Licht da, wird es da nicht langsam mal Zeit, die Welt daran zu erinnern, das all diese Überwachung der Bürger weltweit, speziell in Deutschland, zu nichts anderem dient, als zu unserer „Sicherheit“.

Das müsste glücklicherweise ja bedeuten, das nichts passiert, sondern im deutschen Stile durch die „hervorragende Arbeit der Ermittlungsbehörden“, in diesem Fall halt durch das Ausspähen und Speichern privater Kommunikation von Bürgern(Generalverdacht), ein geplanter „Terrorakt“ im voraus vereitelt wird. Natürlich Dank der Überwachung.

Die Schliessung und Verlängerung der Schliessung von amerikanischen und deutschen Botschaften dient natürlich nur der Erneuerung der Terrorangst vor „muslimischen Extremisten“. Warum aber nur US und BRD-Botschaften, und nicht britische, französische etc.??? Nun ja, weil die US of A scheinbar Angst vor einem Bürgeraufstand haben(warum versucht die Regierung sonst, die Bürger zu entwaffnen?), und Deutschland zufällig das von der „Eliten“-Überwachung am meist betroffene Land ist, der Überseestaat der USA.

Aber man kann sich nicht sicher sein, das nichts passiert! Denn was wäre, wenn diese Mächte bereit sind, wieder unschuldige Menschen zu opfern, um weiterhin ihre geo-strategische Lage zu verbessern und auszubauen, um ihre Überwachung zu legitimieren, ja in den Augen unkritischer Menschen nötig zu machen. Um ihre Schöne Neue Welt zu bauen…

terrorziel-europa

Wenn überhaupt, kann man davon ausgehen, das es diesmal wieder in Europa kracht. Denn hier sind die Menschen noch nicht ganz so hirngewaschen, und vor allem nicht so blind-patriotisch wie in den USA. Hier in EU-Land haben wir Aufstände, auch wenn es noch mehr oder weniger Aufständchen sind. Hier in der EU werden schonmal Parlamentarier als Geiseln genommen,

Wenn Geiselnahme von Politikern und Barrikaden vor dem Parlament ein gutes Zeichen sind

Demokratisch gewählte Politiker werden über Stunden im Parlament eingeschlossen, weil Demonstranten das Gebäude blockieren, Barrikaden errichten und die Abgeordneten und Minister am Verlassen des Gebäudes hindern. Als die Polizei nach Stunden die Blockade auflöst und die Eingeschlossenen befreit, werden sie von den Demonstranten angegriffen. Solche Szenen waren am Dienstag in der bulgarischen Hauptstadt Sofia zu sehen.(telepolis)

weil das Volk die da Oben zur Rechenschaft ziehen muss, da es ja sonst niemand tut! Soweit scheint man in den USA noch nicht zu sein! Denn wir Europäer verbringen weniger Zeit, auch wenn sich der TV-Konsum langsam angleicht, vor dem Fernseher, als die Amis!!!

Es wird aus „Eliten“-Sicht wohl eher nötig, die Europäer mal auf die „richtige Spur“ zu bringen. Wenn denn was passieren sollte, was natürlich niemand hofft! Und ja irgendwie auch dämlich wäre, weil es ja beweisen würde, das all die Überwachung nichts nützt. Aber dämlich oder nicht juckt Die da Oben gar nicht mehr, DIE würden dann halt einfach sagen :

„Seht ihr, damit ihr euch sicher fühlen könnt, braucht es noch mehr Überwachung durch uns!“

Merkel IM ÜberwachungskanzlerinApropos „Kanzlerin“. Ist mal irgendjemandem aufgefallen, das dieses Individuum im Urlaub ist? Mir nicht, denn man hört von ihr genau soviel(oder wenig, eigentlich nichts), wenn sie nicht im Urlaub ist. Brauchen wir solche Leute überhaupt noch?

AUFWACHEN!!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s