Happy Birthday HIPHOP

11 Aug

Mal was anderes. Heute vor genau 40 Jahren fand in der Bronx eine Party statt, DJ des Abends war der (gebürtig jamaikanische) DJ Kool Herc.

groovemusic3edit-744x445In einer heissen Sommernacht im August 1973, legte der junge Clive Campbell a.k.a. DJ Kool Herc Funk und Soulplatten im Gemeinschaftsraum seines Appartments in den „Projects“ auf. Er legte in seinem eigenen Stil auf, cuttete die Songs, reduzierte sie auf die Instrumental-Parts, die best-tanzbaren Elemente der Lieder. Kool Hercs Freund, Coke La Rock, toastete über diese Parts, der Name Rap war noch nicht erfunden. DJ Kool Herc wurde zu einer der Hauptfiguren in der Entwicklung des HIPHOP, und viele sehen in dieser Party die Grundsteinlegung, die Geburt dieser Musik und Kultur.

wildstyle2004

Da wir ja glüchlicherweise heute mit dem Internet „gesegnet“ sind, und mit Programmen wie ProxMate, stelle ich hier einmal eine kleinen Streifzug durch 40 Jahre HIPHOP Musik und Kultur zusammen. Viel Spass…

Ich befürchte, das sollte(muss leider) für´s erste reichen, da die Seite jetzt schon ziemlich lange lädt. Ich denke aber, ich werde diesen Streifzug in einer Serie weiter fortsetzen, in unabsehbarer Zukunft. Denn es gibt doch viel zu viel, das man präsentieren müsste…

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s