BILD, Innenministerium und Gewerkschaft der Polizei zu angeblich geplanten Anschlägen. Ja, was denn jetzt???

20 Aug

Nach meinem gestrigen Artikel zu dieser BILD-Meldung,

Vorsicht geboten! NSA warnt vor Al Quaida-Anschlägen-Was plant die “Elite”?

geht es jetzt umso verwirrender weiter. Das DIE uns von vorne bis hinten belügen, ist uns ja bewusst. Das DIE sich aber noch nicht einmal die Mühe machen, sich abzusprechen, zeigt einmal mehr, wie egal wir denen sind! Man hält es nicht einmal mehr für nötig, geschickt zu lügen.

NSA:

Polizei fordert Ende der Verschwörungstheorien

(mmnews)

Jaaaa, und wir Bürger fordern ein Ende von Überwachung, Polizei-Willkür und Gewalt! Und? Wird UNSEREM Wunsch Folge geleistet? NEIN! Also brauchst du, „liebe Polizei“, dir da umgekehrt auch keine Hoffnung zu machen!

https://i1.wp.com/ais.badische-zeitung.de/piece/03/bc/84/a5/62686373.jpg

Der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, packt also die „Verschwörungstheorien-Bombe“ aus. Was das ist?  Möchte man etwas unglaubwürdig erscheinen lassen, spricht „man“ von Verschwörungstheorien. Noch besser von UFOs, aber die lassen sich schwer in diese Geschichte einbauen. Denn „Verschwörungstheoretiker“(besser Wahrheitssuchende!!!) und UFO-Forscher sind ja allesamt verrückte Spinner.

Und da fast jeden Tag neue Sauereien der „Eliten“-Dienste aufgedeckt werden, liegt es doch nahe, diese als Verschwörungstheorien abzutun, in die „Spinner“-Ecke zu drängen. Doch die wahren Spinner sind ja wohl die, die versuchen, schon längst bekanntgewordene und auch teilweise zugegeben Wahrheiten im nachhinein als Verschwörungs-Spinnerei abzutun! Schauen wir doch mal, was er genau will, der unvermeidbare Wendt.

Polizeigewerkschaft fordert Ende der „Verschwörungstheorien“ in NSA-Debatte. Neue Anschlagspläne: „Man kann nur hoffen, dass die NSA-Kritiker jetzt nicht wieder mit neuen Verschwörungstheorien antworten, sondern die Sicherheitsbehörden ohne ständige neue Verdächtigungen und Gerüchte ihre Arbeit machen lassen“.

Seltsam, das sogenannte Verschwörungstheorien immer dann in den Raum treten, wenn es einen oder auch mehrere Anlässe dafür gibt. Wen von offizieller Seite her gelogen wird, das sich die BalkenMammutbäume biegen, zum Beispiel! Und dann auch noch so schlecht, das einem übel werden könnte.

Ich wette auch, das die USA fordert, das die Verschwörungstheorien um z.B. Pearl Harbor, Tonkin, JFK, RFK(eigentlich ja fast alle Kennedy´s), Martin Luther King, Watergate, das CIA, Ruby Ridge, die FEMA, das DHS, Oklahoma-City, WTC-Bombing1, 9/11, Sandy Hook, Aurora, Boston etc., etc., ein Ende finden. Man möchte halt nicht, das weiter geforscht wird, weitere Wahrheiten, ´tschuldigung, Verschwörungstheorien ans Licht kommen!

Ist das herzergreifend. Die Geheimdienste würden also gerne wieder in Ruhe, im geheimen arbeiten. Tja, wenn man seie Mitarbeiter im Griff hätte… Die Sicherheitsbehörden möchten gerne wieder im Dunkeln für die Sicherheit der Reichen und Mächtigen sorgen. Denn momentan macht das Agenten spielen nicht so rechten Spass, wenn man von jedem kritisch beäugt wird. Wenn die Bürger der Welt täglich erfahren, das sie das Opfer der „Elite“ und deren Lakaien sind. Das Opfer von Geheimdiensten, Polizei usw.

Nochmal. Wenn „man“ nicht selber dafür sorgt, das eine erlogene Geschichte „wasserdicht“ ist, bleibt es nicht aus, das Stückweise die Wahrheit, ´tschuldigung, Verschwörungstheorie ans Licht kommt! Wenn man zu dumm ist, ein ganzes Volk, bzw. die ganze Weltbevölkerung zu belügen, sollte man es einfach lassen! Aber diese Versuche bezeugen, für wie intelligent die sich, und für wie blöde die uns alle halten.

Die „Elite“ und deren Lakaien versuchen, zu relativieren. Die öffentlich gewordene Spionage der Dienste gegen den Bürger sind in den Augen der GdP also nur Verdächtigungen, Gerüchte und Verschwörungstheorien. So hätte man es gerne! Und man kann tatsächlich davon ausgehen, das Wendt annimmt, man würde ihm diesen Stuss abkaufen. So etwas passiert, wenn Menschen in ihrer eigenen, Schönen Neuen Welt leben, fernab jeglicher Realität!

Dieses wahn- und krankhafte Verhalten könnte man „Eliten-Syndrom“ nennen. Und ist es wirklich so schlau, weltfremden, an Realitätsverlust leidenden Individuen eine solche Fülle an Macht zu überlassen? Ein Steuerzahler, der an Realitätsverlust leidet, landet früher oder später in der Klapse(Versuchskaninchen?)! Und diese „Eliten“-Lümmel bekommen Macht über Justiz, Dienste, Polizei und Militär! Gleiches Recht für alle? Mal drüber nachdenken!

Angesichts neuer Berichte über angebliche Anschlagspläne des Terrornetzwerkes Al-Quaida hat der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, die Opposition im Bundestag aufgefordert, nicht länger die Aktivitäten des US-Geheimdienstes NSA infrage zu stellen. 

Ich sage nur : Police State Rising! Wenn der Vorsitzende der Gewerkschaft der POLIZEI, Wendt, die Opposition(also sogenannte Politiker, Volksvertreter) auffordert, die Wahrheit nicht weiter zu versuchen ans Licht zu befördern(deren, „Eliten“-Politiker-Marionetten“-Wahrheit, was wohl nicht viel mit der Realität gemein haben kann), hat das wohl mehr als den Beigeschmack von Kamel-Dung.

Er fordert auf, er bittet nicht, er befiehlt! Hat das aber nicht eigentlich umgekehrt zu sein? Hat er als „Fast-Ober-Sheriff“ nicht Befehle zu befolgen, statt sie an sogenannte „Volksvertreter“ zu erteilen?

Wer kontrolliert hier wen?

Man solle auch bitte nicht die Spionage der NSA weiterhin in Frage stellen. Denn die NSA hat ja gesagt, es ist alles in Ordnung, alles nicht so schlimm…Und was BigBrother sagt, muss ja richtig sein, für „Eliten“-Lakaien!

„Und vielleicht kapiert jetzt auch der letzte Oppositionspolitiker aus dem Deutschen Bundestag, dass operative Maßnahmen der Sicherheitsbehörden aus guten Gründen nicht in die Öffentlichkeit gezerrt werden dürfen, um ihre Wirksamkeit nicht zu gefährden.“ Dies gelte auch für Ermittlungs- und Auswertetechniken der Nachrichtendienste.

Wenn dies aber durch Whistleblower wie Snowden schon längst passiert ist, und „Oppositions-Politiker“(verlegenes hüstl…) erst aufgrund der Erkenntnisse, das Rechte deutscher Bürger durch Dienste verletzt wurden, diese düsteren Praktiken in die Öffentlichkeit „zerren“, ist dieses schon etwas ganz anderes. Es ist halt nicht mehr geheim, das der vorgeschobene, selbsterdachte und erschaffene „muslimische Terror“ nur der Spionage und Überwachung von 99% der Weltbevölkerung dient. Wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist, „Herr“(hüstl…) Wendt, kann man wohl nur noch versuchen, den Schaden zu begrenzen, wie man an ihren kläglichen Versuchen sieht, die Realität zu deformieren! Einfluss auf die Wahrheit zu nehmen!

Aber jetzt kommt´s:

Für Wendt kommt die Warnung nicht überraschend. Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) habe zu Recht immer darauf hingewiesen, dass es eine anhaltend große Gefahr vor Terroranschlägen durch fanatisierte Islamisten und andere Terroristen gebe.

…und andere Terroristen. Das Spektrum wird ausgeweitet, wir sind alle potentielle Terroristen. Andere Terroristen, die in Deutschland agieren? Die hier?

Denn Terrorist kommt ja vom terrorisieren. Und die USA terrorisiert einen ziemlich großen Teil der Welt, momentan. Nur seltsam, das diese Terroristen von unseren „Volksvertretern“ jederzeit gedeckt werden.

Also was denn nu? Das Innenministerium tut so, als wäre es eine BILD-Ente gewesen. Aber für den Deputy des Landes ist diese Meldung nicht überraschend? Mann, mann, mann. Kann „man“ sich denn nicht wenigstens absprechen?

Also, die BILD setzt(aus Profitgründen) eine Ente in die Welt. Liegt tatsächlich nahe, könnte man annehmen. Dann kommt Sheriff Friedrich und bekräftigt diese Annahme sogar. Das ist das erste, was einem zu denken geben sollte! Worte aus dem Mund eines „Elitisten“! Und dann kommt plötzlich Deputy Wendt, und behauptet, das diese Meldung/Warnung nicht überraschend kommt. Schlechte Regie, schlechterer Regisseur, mieses Casting, weil unglaubwürdige, grottenschlechte Laiendarsteller! 

Er, Wendt, möchte sogar noch die miese Schauspielkunst seines Vorgesetzten, Sheriff Friedrich, in ein besseres Licht stellen, indem er seine wahnhaften Lügenmärchen vom bösen Muslim miteinbezieht. Nach dem Motto : Seht ihr, das was der Sheriff euch schon immer gepredigt hat, und ihr nie glauben wolltet, ist ja doch wahr. Der Sheriff hat nie übertrieben!

Jedenfalls sind wir in ständiger Gefahr. Sollen wir glauben. Und das wir andauernd von Geheimdiensten im geheimen gerettet werden. Wahrscheinlich wurde schon das Leben jedes Bundesbürgers mehrfach gerettet, ohne das diese je davon mitbekommen haben. Ist ja schliesslich geheim. Wir sollen auch glauben, das es uns an den Kragen geht, wenn die Dienste ihre Arbeit nicht weiter im geheimen, im dunklen, weiterführen können. Das Problem ist aber die Differenz zwischen dem, was wir gefälligst zu glauben haben, und dem, was wir mittlerweile wissen!

„Ähnlich wie im Luftverkehr ist die Bahn mit ihren Schnellzügen, die mit Hunderten Passagieren in Höchstgeschwindigkeit unterwegs sind, ein natürliches Anschlagsziel für Terroristen, die mit möglichst spektakulären Aktionen, hohen Opferzahlen und einem Höchstmaß an Öffentlichkeit Angst und Schrecken in der Bevölkerung verbreiten wollen“, sagte der Polizeigewerkschafter.

Hey, Fussballstadien und Konzerte mit tausenden Besuchern nicht vergessen… Denkbar ist so vieles… Denn wir leben ja in ständiger Gefahr, wie ihr uns weismachen wollt…

Die Bevölkerung in Deutschland könne aber sicher sein, dass alle Sicherheitsbehörden und auch die Bahn selbst im Rahmen ihrer Möglichkeiten notwendige Einsatzmaßnahmen treffen, wohl wissend, dass es eine hundertprozentigen Schutz nicht geben könne. „Die deutsche Verkehrsinfrastruktur ist sehr komplex und deshalb auch verletzlich“, betonte Wendt.

Also nochmal. dafür, das es sich lediglich um eine Zeitungs-Ente handelt, was das Innenministerium ja noch bekräftigt, nimmt der Deputy die Sache aber scheinbar ziemlich ernst. Oder ist es nur eine reflexhafte Lüge zu behaupten, das deutsche Volk sei jederzeit bestens geschützt? Wovor auch immer?!? Hat man schlicht und einfach vergessen, Wendt anzurufen, ihn einzuweihen?

friedrich

Will man irgendetwas vertuschen, verschweigen. Vielleicht, das die Terror-Sicherheitsstufe tatsächlich angehoben wurde, aber die „Terroristen“ davon nichts mitbekommen sollen? Nicht zu vergessen, die potentiellen Terroristen sind WIR! Denn wir werden ja nachweislich ausspioniert, hier in Deutschland, und nicht etwa irgendwelche bärtigen Turbanträger in Afghanistan!

Einer Sache können wir uns wohl sicher sein. Der, das die rechte Hand von denen da Oben auch nicht weiß, was die Linke tut! Aber so ist das, wenn man in einem Lügengebilde lebt, und nicht in der Welt der realen Menschen.

AUFWACHEN!!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s