Washington Navy Yard Schiesserei-Crisis Actors am Werk?

16 Sep

https://i0.wp.com/i2.mirror.co.uk/incoming/article2277850.ece/ALTERNATES/s615/Police-respond-to-the-report-of-a-shooting-at-the-Navy-Yard-2277850.jpg

Zur Schiesserei in Washington muss ich glücklicherweise nicht der Erste sein, der auf „zufällige“ Übereinstimmungen mit anderen „Amokläufen“ hinweist. Das hat schon jemand anders per Video getan. Er nimmt in seinem Video an, das hier Crisis-Actors am Werk sind, also Menschen, die für Geld vor der Kamera eine Rolle spielen. Aber hier erst einmal das Video:

Dabei fielen mir sofort wieder folgende Videos zum Sandy-Hook-Vorfall ein:

Und auch sonst sind die „Zufälligkeiten“, die Übereinstimmungen mit anderen wahrscheinlich gestellten Amokläufen wie Aurora oder Sandy Hook ziemlich auffällig. Es wird von wahrscheinlich mehreren Tätern gesprochen, einer ist mittlerweile erschossen worden.

Subject Headshot

Ob es nur ein Schütze war oder mehrere Täter, ist unklar.

Das Tatmotiv sei unklar. Auch über die Zahl der Täter gibt es verschiedene Angaben.

Die Polizei teilte mit, einen mutmaßlichen Schützen getötet zu haben. Die Behörden fahndeten zunächst nach zwei weiteren Verdächtigen, entlasteten dann aber wieder einen.(ntv)

Wenn diese anderen Verdächtigen jetzt unter den Teppich gekehrt werden, dann haben wir noch etwas mehr Übereinstimmung:

Und es sieht ja danach aus. So wie der eine geflüchtete Verdächtige im Sandy-Hook-Fall von einem Augenzeugen alleine auf dem BEIFAHRERSITZ eines Polizeiwagens(ein Festgenommener sitzt niemals alleine vorne in einem Polizeiwagen) sitzend entdeckt wurde, so wurde der weisse Verdächtige auch direkt aus der Schusslinie genommen. Zufälle, oder immer gleiches Drehbuch?

Die Polizeichefin der Stadt, Cathy Lanier, hatte die Suche auf zwei unbekannte Männer eröffnet – einen weißen Mann zwischen 40 und 50 Jahren in Uniform und Barett sowie einen ebenfalls uniformierten schwarzen Mann in der gleichen Altersklasse. Der weiße Mann hat aber scheinbar nichts mit der Tat zu tun, wie sich herausstellte.

US-Präsident Barack Obama sagte eine umfassende Untersuchung der tödlichen Schießerei zu. „Wir werden alles in unserer Macht stehende tun, um sicherzustellen, dass die Verantwortlichen für diesen feigen Akt zur Rechenschaft gezogen werden“, sagte. Die USA seien erneut mit einer „Massenschießerei“ konfrontiert worden.

https://i1.wp.com/resources2.news.com.au/images/2013/09/17/1226720/541322-washington-navy-yard-shooting.jpg

Warum Menschen wie ich hinter solchen Aktionen so gut wie sofort eine False Flag Aktion vermuten? Weil sich nachher eh rausstellt, das an der Sache irgendetwas faul ist. Und weil es ja auch einen Grund für diese Aktionen gibt. Die Bürger der USA sollen mit aller Gewalt entwaffnet werden! Also wird hier und da mal ein Amoklauf gestaged, und „man“ kann die Verschärfung der Waffengesetze ins Spiel bringen. Ich dachte mir, lange kann es ja nicht dauern, und siehe da:

White House: ‚Inappropriate‘ To Talk Gun Control At This Point

(Huffington Post)

Und schon sind die Waffengesetzte ins Spiel gebracht worden! Zwar wird hier gesagt, es sei unangebracht, jetzt über die Waffengesetzte zu sprechen, aber es geht ja darum, in den Köpfen der Menschen unterbewusst eine Verbindung, einen Link zwischen diesem Vorfall und den laschen Waffengesetzen herzustellen. Und da reicht es, dies so am Rande zu erwähnen, erstmal.

https://i1.wp.com/patdollard.com/wp-content/uploads/2013/01/Gun-control-experts1-600x350.jpeg

Warum man annehmen kann, das es gestaged war? Nun ja, in Sandy Hook wie in Aurora war sofort von mehreren Tätern die Rede, basierend auf Augenzeugenaussagen. Ich habe eben auch irgendwo gelesen, das es mindestens drei Schützen in Washington gegeben haben soll, finde es gerade nicht mehr. Drei bis fünf Mann, ein Team. Wobei einer das unwissende, oder unter Drogen stehende, oder sonstwie manipulierte Opfer, der Sündenbock ist, der Schuldige. Die anderen sind zur Überwachung der Aktion da, damit auch alles nach Plan verläuft, und der Sündenbock auch festgenommen oder getötet wird. Wie gesagt, ein mutmasslicher Mittäter wurde schon aus der Schusslinie genommen…

https://i1.wp.com/l2.yimg.com/bt/api/res/1.2/Heu9FNdh1s8CsJJ7A.Z4Pg--/YXBwaWQ9eW5ld3M7Zmk9ZmlsbDtoPTQyMTtweG9mZj01MDtweW9mZj0wO3E9ODU7dz03NDk-/http://media.zenfs.com/en_us/News/Reuters/2013-09-16T144027Z_1073614823_WM1E99G0SZX01_RTRMADP_3_USA-NAVY-SHOOTING.JPG

Da hätten wir also einen Grund, ein paar „zu“- wie auffällige Übereinstimmungen, das kann ja noch spannend werden!

AUFWACHEN!!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s