Danke EU, Danke USA, Danke Deutschland

4 Mrz

Jetzt haben sie uns schon an den Rand eines Krieges gebracht, unsere EU-fetischistischen-, USA-hörigen Handpuppen, mit den Händen aus Industrie, Wirtschaft und Diensten im Arsch. Und Deutschland? Wäre morgen Wahl, würden wohl alle wieder gleich wählen! Ca 750km liegen zwischen Deutschland und der Ukraine! 750km! Nicht mehr!

Man liest immer wieder mal gerne : Wehret den Anfängen. Ist nur dumm, den Anfängen kurz vor Ende zu wehren, oder? Liebe deutsche Mitbürger, schaut doch mal, wohin uns diese globalistischen, Eigenvorteil verfolgenden Marionetten bis jetzt gebracht haben:

Es ist 5 vor Krieg!!!

Aber das werden viele in Deutschland noch gar nicht mitbekommen haben, denn es ist ja Karneval, eines der unzähligen von  (gewolltem)Akoholmissbrauch geprägten „Feste“ und „Feierlichkeiten“ in Deutschland. Positiver Nebeneffekt für die „Herrscher“: Alkohol macht vergesslich, sowie ergänzend zur deutschen Bildungspoltik, auf Dauer strohdumm!

Die Frage ist doch, was müssen uns „unsere feinen Herren und Damen Volksvertreter“ denn noch alles einbrocken? Gibt es noch etwas schlimmeres als Krieg? Wird es denn jetzt nicht langsam mal Zeit, dieser Bagagge Einhalt zu gebieten. Lieber gegen deutsche Polizisten und die BW, als gegen fähige russische Soldaten(die wissen, was sie zu tun haben, und sogar dementsprechend gerüstet sein werden), oder nicht? Wird es nicht langsam Zeit, das man dies Subjekte, diese heuschlerischen, zum von der Kirche erfundenen Teufel jagt?

Bevor wir alle von russischen Soldaten gejagt werden? Weil einige Subjekte in diesem Land alles dafür tun, entgegen des Volksverlangens zu agieren. Und die schlimmsten, heuschlerischsten unter ihnen sind die täglich ihren Amtseid verletzenden „Volksvertreter“. Also sollte man bei denen anfangen, da sie uns ja bewusst belügen, betrügen, benutzen usw.

Ich hatte in Artikeln über Kiev immer wieder die Frage gestellt, wer denn das alles dort bezahlt, wer die Menschen dort in nagelneue BRITISCHE Kampfanzüge steckt etc. Dazu ist folgendes Video aufschlussreich, obwohl man auch bezweifeln kann, das es authentisch ist. Ich kann auch ein Foto vor einer Kaserne machen, und danach Fotos, die suggerieren sollen, sie wären von innerhalb der Kaserne, mit dahingehängten Staatsfähnchen der USA und GB(das nur schonmal für die Kritiker, ich bin auch nicht ganz blöde…)

Doch ist das genau auch das, was ich schon immer vermutete, und was ja auch in den letzten Tagen und Wochen immer klarer wurde, und noch wird(falls wahr). Der Westen(nicht die Bürger!!!), die EU, die USA, also UN-gesteuerte Konzerne(Staaten oder Länder darf man diese U[n]N-Gebilde schon länger nicht mehr fälschlich nennen), hat mit Geld und NGOs einen Umsturzversuch gestartet, der aufgeflogen ist, peinlichst aufgeflogen. Mit einem peinlichem (Ex-Kirmes)Boxer als Sprachrohr von CDU/Adenauerstiftung/EU/USA(Soros), der uns hier als Politiker verkauft werden sollte.

Über den nur die Ukrainer mehrheitlich gesagt haben, das er doch bitte wieder dahingehen soll, wo er sein Geld verdient und seine Steuern(ich weiss, wir haben gelernt, Subjekte ab einem bestimmten Vermögen wird es ja ermöglicht, das sie gar keine Steuern zahlen müssen…) zahlt. Damit wird dann wohl Deutschland gemeint sein. Da er ja eh kein ukrainisch spreche usw.

Und wie vermittelt man einen Preisboxer einem Kontinent als politische Hoffnung im Kampf gegen das „böse russische Bollwerk“(ich will damit bestimmt nicht sagen, das alles gut ist, was aus Russland kommt[schaue mal in unsere Gefängnisse], aber schlimmer als der Westen kann es auch nicht sein, da nehmen sich beide nichts!)? Da wären wir dann bei den Medien!

Würde man Gleiches mit Gleichem vergelten, dann müssten noch heute Nacht so gut wie alle Mainstreamverlagshäuser und die teils zwangsfinanzierten „Krieg ist Frieden“-TV-Volkshypnose-Anstalten brennen. Wer mit geistigem Feuer zündelt, der sollte sich nicht wundern dürfen, wenn ihm die eigene Scheisse unterm Arsch weggebrannt wird!

Ein von Alkohol und rosa-roter Brille vernebeltes Volk kriegsreif schreiben zu wollen, ist schon ein starkes Stück! Aber in Deutschland kräht ja eh kein Hahn danach, hier kann man ja mit dem Volk machen, was man will. Es hält still! Und geht für immer weniger Geld und Renten arbeiten, bei immer weiter steigenden Mieten und Lebenshaltungskosten, in Zeiten, in denen ein Eigenheim für Normalbürger ein weit in der Vergangenheit liegender, unerfüllbarer Traum bleibt.

Getreu nach dem Motto der Mutti ohne Kinder: Es geht uns gut in Deutschland, und so soll es auch bleiben!

Die, die in Wahrheit das sagen haben, werden schon wissen, warum sie einen Profi in Propaganda und Aggitation als Handpuppe/Marionette, als deutschen Blitzableiter/Gesichtshinhalter benutzen! Ich kann mich noch gut daran erinnern, das man vor Jahren Karneval ausfallen liess, Motto: Kein Blut für Öl! Da ging es um Kuwait vs Irak, glaube ich. Also im Endeffekt um die Ölinteressen der Familie Bush!

Und jetzt, wo der Krieg praktisch vor unserer Haustür in der Luft liegt, ist „man“ froh, das die Menschen abgelenkt sind, zu besoffen(liegt nicht nur am Karneval!) um mitzubekommen, welchen Dreck das „feine vierte Reich“ (Deutschland-EU) in Kübeln über die Welt verschüttet. Viel zu sehr mit Propaganda zugemüllt, mit eigenen Problemen beschäftigt(der Plan der „Elite“ geht auf!), um sich überhaupt dafür zu interessieren, was in der wahren Welt vor sich geht!

Die meisten werden noch gar nicht realisiert haben, das wir nie wieder seit 1983 so nah an einem Krieg mit Russland standen, als Stellvertreter für die U(N)SA:

Und jetzt frage ich, welcher deutsche Bürger möchte einen Krieg gegen Russland? Keiner? Seltsam, „unsere Volksvertreter“ haben doch einen Eid abgelegt, der vorschreibt, FÜR das Volk zu arbeiten, also müssten wir das doch alle wollen. Schliesslich hat man doch in unserem Namen Nazis ausgebildet und bezahlt dafür, die Ukraine zu destabilisieren, um einen Krieg mit Russland zu provozieren. Mit Sabotageakten, gesteuerten Kombatanten, anti-russischer Propaganda usw.

Aber das passt ja alles auch dazu, das ich seit Monaten behaupte, Russland soll wieder als neuer, alter bester Feind aufgebaut, werden, denn die Muslime wehren sich wohl zu arg gegen ihre Verleumdung. Doch Russland kennt das Spiel ja schon, und profitiert ja genauso davon, wie westliche Marionetten. Das Spiel, das Schauspiel, das aufgeführt gehört, will man die Menschheit weiterhin beherrschen können, mit Angst natürlich.

Die Rechnung ist doch ganz einfach! Ohne Osten kein Westen, ohne Westen kein Osten. Und die, die vorgeben zu reGieren, profitieren von der jeweils gegenseitigen Angst der Bürger genannten Nutztiere voreinander. So kann man den bösen Russen, den bösen Ami bzw. den bösen Deutschen als Ablenkung benutzen, sowie um dringend zum Herrschen benötigte Angst zu erzeugen.

Ich vermute mal ganz stark, das es wohl (hoffentlich) nicht zum Krieg kommt, das einfach mit lautem Getöse das neue Theaterstück zur Menschheitsverblendung eingeläutet werden soll, damit auch jeder mitbekommt, das von nun an wieder der alte beste Feind aus der „Vor 9/11-Ära“ zu fürchten ist.

Während die ReGierenden, die Herrscher sich weiterhin herzlichst begrüssen, in pompösen Bauten, miteinander zu dinieren pflegen, und die ihnen vorgeschriebenen Wege zu gehen haben, was die Entwicklung in der Welt angeht! Leute, lasst euch doch nicht zu Kanonenfutter machen, weil die Reichen und nur dadurch Mächtigen mal wieder einen oder mehrere neue Kriege bzw. den einen grossen Krieg brauchen, um in Zeiten von Krise mal wieder richtig absahnen zu können, in dem man beide Kriegsparteien finanziert!

Woanders herrscht ja Stillstand, was das Befüllen der Geldspeicher der Dagobert Ducks dieser Welt angeht. Denn wir sind am Ende der Fahnenstange angekommen, und ich meine, ich hoffe zu vernehmen, das hier und da einige Völker langsam aus dem Tiefschlaf erwachen. Wir leben in einer vorgegaukelten Welt aus illusionären Luftblasen, doch scheinen immer mehr aufwachende/aufgewachte Menschen mit Nadeln unterwegs zu sein.

Natürlich jetzt nicht in Deutschland, dem europäischen Land(Konzern), das einigen asiatischen Ländern(Konzernen) in nichts nachsteht, was die Umerziehung des Volkes zu gleichdenkenden und gleichfühlenden, „politisch-korrekt“-gleichgeschalteten Arbeitsrobotern angeht, die mehr Angst vor der dem Verlust eines schlecht bezahlten „Arbeitsplatzes“ haben, als vor allem anderen!

Apropos „Politisch-Korrekt“. Ist mal jemandem aufgefallen, das dies ein Paradoxon ist?  In welcher weit, weit  hinter der 21. liegenden Dimension war oder ist Politik denn bitteschön korrekt??? Aber so ist das mit dem Neusprech, und genau deshalb kann man auch getrost, ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen, denken, was man will, nicht, was man vorgeschrieben bekommt.

Das ist übrigens auch ein einer der Gründe dafür, das die meisten Ukrainer auf keinen Fall in die EU wollen:

(springer-welt) Außer russischen Truppen kamen nach Perewalne Dutzende prorussisch eingestimmte Männer. Einer von ihnen, in Tarnuniform, steckt eine Fahne der Republik Krim neben die ukrainische Fahne am Eingang der Einheit. „Wir wollen nicht in dieses Schwulen-Europa“, brüllt er. „Damit uns nicht diese Homoehe aufgezwungen wird. Ich habe gesehen, dass ein hochrangiger Beamter in der EU in einer Homoehe lebt. Ich will nicht, dass meine Kinder schwul und lesbisch werden.“

Diese westliche EU-Umerziehungs(UNdenk)kampagne ist ja somit wohl bewiesenermassen schlimmer für die Ukrainer, als die russische! Denn die Ukraine besteht nicht, wie von der westlichen Propaganda suggeriert, nur aus Kiev und Maidan. Seltsam, oder eben nicht, das hier im Westen kaum bis gar nicht über die pro-russischen Demonstrationen gezeigt wird. Und die Mehrheit der Ukrainer spricht russisch, und würde sich wohl auch ein wenig fremd in der imperialistischen West-EU vorkommen, nehme ich mal an.

Am besten wäre es natürlich, die Ukrainer würden sich von beiden Seiten lossagen, aber das ist leider so, in einer profitorientierten Konzernwelt, die Wünsche der Bürger weltweit spielen keine Rolle. Aber wir sind ja auch selber Schuld. Weltweit schauen 99% von 7138 Millionen Erdenbürgern im Jahr 2013 dem Treiben von einem Prozent tatenlos zu. Würde ich dem einem Prozent angehören, und wäre charakterlich so verkommen wie diese Gesellschaftsschicht, würde ich mein dreckiges, mieses Spiel auch solange weiterspielen, wie man es mir zulässt!

Denn jemand tut etwas nur, weil er es kann, weil man ihn lässt! Weil WIR ihn bzw. sie nicht daran hindern! Was würde passieren, wenn weltweit 99% der Menschen wütend zur gleichen Sekunde auf den Boden stampfen? Die Welt würde es merken! Was, wenn ein lächerliches Prozent dies versuchen würde? Damit will ich nur klarmachen, das nur die Normalbürger sich von diesem vorgegeben Schubladendenken befreien müssten(Ost vs West, Links vs Rechts, dieser Religionsmüll usw.)

Die einzige Wahrheit ist: Reich vs immer Ärmer! Ein Prozent gegen Neunundneunzig! Nur das müsste mal allen Normalbürgern, allen bevormundeten, ausgenutzten, in Kriege getriebenen, von Hunger und Krankheiten bedrohten, oder all den Arbeitsdrohnen dieser Welt klarwerden. Doch immer noch hören sie weiterhin auf die falschen Idole, sind ihnen hörig wie Ratten dem Rattenfänger von Hameln, lassen sich steuern und beherrschen, viele sogar mit dem vollen Wissen darum.

Lassen sich für kleinste Vergehen vom „Staat“ bestrafen, und dann noch im Namen des Volkes. Werden also auch im Namen des Volkes die Reichen laufen gelassen, während man die Gefängnisse zwecks Profit mit den nicht so Reichen füllt, nur um Rechtsstaatlichkeit vorzutäuschen? Ich wage es zu bezweifeln, das es so viele Vermögende in Deutschland gibt, das man da von „Im Namen des Volkes“ sprechen kann. Im Namen der Vermögenden, der Konzerne etc. wäre da ehrlicher!

Aber Ehrlichkeit in Zusammenhang mit „Politik“ ist ebenso Paradox wie diese ekelerregende Politische-Korrektheit! Vor allem gegenüber dem Normalbürger, dem Wahl-, Schlafvolk, den Nutztieren, den steuerzahlenden, den Arbeitsdrohnen, den gleichgeschalteteten.

Müssen in Berlin erst russische Panzer auffahren, bevor das Volk merkt, wohin uns diese Wahnsinnigen mit ihren Machtspielchen im Welttheater zur Menschheitsverblendung gebracht haben, befördert haben? Uns, die mit all dem eigentlich gar nichts am Hut haben wollen.

Scheiss auf die EU, Scheiss auf die Ukraine, Scheiss auf „Politiker“, Scheiss auf die USA wie auf Russland, auf Obama wie auf Putin, Scheiss auf Deutschland, Scheiss auf das NWO-Merkel und all die anderen selbstverliebten, verlogenen, sich bereichernden „Volksvertreter“. Scheiss auf all die Konzerne, auf all die geldgeilen Vermögenden, die mehr Geld haben, als sie in 10 Leben mit ihren Familien ausgeben könnten, und immer mehr wollen. Scheiss auf diese ekelhaften Neusprech-Propagandamedien. Scheiss auf Globalismus(die „Zum-Drauf-Scheissen-Liste“ wäre noch sehr lange fortzusetzen).

Kurzum: Liebe Erdenbürger, liebe 99%, scheisst auf alles, was euch daran hindert, das Leben zu führen, das euch würdig ist. Ihr wurdet nicht als Konzernsklaven geboren, um für den Profit einiger sehr weniger bluten zu müssen! Vergesst nicht, das ihr geboren wurdet, um zu leben! Ihr arbeitet, um zu leben, ihr lebt nicht, um für den Profit anderer zu arbeiten! Lasst euch nicht von den Vermögenden eure Lebenszeit stehlen! Lasst euch nicht zu ihrem Profit in Kriege treiben, opfert nicht für sie euer Leben!

Fallt nicht zum unzähligsten Male in der Menschheitsgeschichte auf die Tricks und Spielchen einiger weniger gieriger Unmenschen herein! Wacht auf! Wacht auf, verdammt! In China wird gegen die Uiguren gehetzt, „zufälligerweise“ hat man direkt alle Täter gefasst. Und niemand fragt sich, wenn doch im Überwachungsstaat China jeder kleine Dorfbulle bewaffnet ist, wie dann eine Horde von Subjekten mit Messern in einem grossen Bahnhof solch eine Opferanzahl hinbekommen soll? (link) Überall False Flags in dieser verkommenen Welt. Wacht auf Normalbürger weltweit, bevor es ganz zu spät ist!

Werdet euch eurer Macht bewusst!

people-power

Denn was ist, wenn 99% weltweit nicht nur wütend mit dem Fuss aufstampfen, sondern das beseitigen, das uns alle an einen tiefen, sehr tiefen und dunklen Abgrund führt. A´la: Alle gehen bis zum Abgrund, ausser Peter, der geht noch nen Meter… Was ist, wenn wir dieses eine billige Prozent daran hindern, weltweit, immer so weiterzumachen?

Was macht man mit Dingen, die man benutzt hat, bis sie nachweislich nicht mehr funktionieren? Am besten baut man noch brauchbare Teile aus, und baut sich was Neues, was Besseres. Auf die gesamte Weltsituation bezogen sollte man allerdings tunlichst davon absehen, bei einem Neuanfang alte Teile zu verwenden! Wenn man also gar nichts mehr von dem Alten, nicht mehr Funktionierendem, dem Kaputten, dem Schrott gebrauchen kann, sollte man ihn verschrotten!

Man sollte Platz schaffen, um bei Null anfangen zu können! Den alten, nachweislich unnützen Müll beseitigen. Der uns wie ein Klotz, gar immer mehr wie eine (elektronische) Kugel an Stahlketten am Bein hängt. Und das sind auf unserem Planeten all die, die sich auf Kosten anderer bereichern, die Kriege anzetteln, die, die die dafür nötige Propaganda in die Welt hinausblasen. Es sind die Hände in den Ärschen unserer Volksvertreter-Handpuppen, die diese zwar bereitwillig in ihren Hinterausgang lassen, aber es sind doch die Hände im Arsch, die die Lippen der Puppen bewegen!

Und natürlich die „Volksvertreter“-Handpuppen selbst, da sie ja sofort, wenn jemand mit etwas Geld oder einem kleinem wenig Macht winkt, die Hosen herunterziehen, und ihren Analeingang freilegen, damit die Hände auch ja bequem im Darm verschwinden können! Und, liebe Erdenbürger, das ist überall auf unserem Planeten so, soweit mir bekannt. Ob nun in den Konzerngebilden wie Russland, USA, Deutschland, China, ob nun Ost oder West, Nord oder Süd, die grössten Verbrecher dieser Welt sind immer die gleichen Paar, das eine Prozent!

Jetzt wird es auch wieder Menschen geben, denen diese Wahrheit nicht passt(die Verschwörungstheoretikerschreier), aber es tut mir Leid, ich habe diese Situation nicht geschaffen, ich stelle nur fest. Ohne die rosa-rote Brille! Ohne Demokratie- und Freiheitssimulator!

Es sind natürlich auch die Religions-Teufel(ich finde diese eigene Wortkreation sehr passend) weltweit, die Götzenvortäuscher, mit ihren Prunkbauten zu Ehren von Luft, statt zum Wohnen für Menschen. Deren Hörige mit der Angst vor dem Teufel beherrscht werden, vor der Hölle oder was weiss ich auch immer für einem Unfug. Oder geködert werden, von falschen Idolen, Götzen, mit falschen Versprechungen gelockt werden, und somit zu jeder Missetat bereit sind.

Religionen sollten von ihrer Natur her eigentlich Zinsen verbieten, ächten. Wenn man aber wie z.B. die katholische Kirche selbst zum Bankster wird, dann nimmt man es selber auch nicht mehr so genau mit den Märchen vom lieben Gott und seine Gesetzen und Vorschriften usw., mit denen man millionen von leichtgläubigen, ich entschuldige mich, aber Idioten an der kurzen Leine führt, sie benutzt. Ob das bei anderen „Religionen“ anders ist? Ich bin mir nicht sicher, wenn ich sogar den Dalai Lama mit einer dicken Uhr am Arm durch die Weltgeschichte jetten sehe, um in jede verfügbare Kamera zu grinsen.

Denn ich wage mal ganz stark zu vermuten, gar zu wissen, das all diese Laienschauspieler im selben Boot sitzen. All diese Religions-Teufel, all diese „Volksvertreter“, all die, die dem einen Prozent angehören, oder eben nützlich sind. Nützlich nicht im Sinne von Nutztier Normalmensch, sondern sie werden für ihre Arbeit für dieses verkommene eine Prozent entlohnt! Nicht ausgebeutet wie wir Normalmenschen. Sie werden ja auf andere Art und Weise missbraucht, wie wir ja wissen(Hand im Arsch, Blitzableiter für die Massen, Gesichtshinhalter, aber halt freiwillig)!

Also wacht auf, liebe Mitbewohner der Erde! So kann es ja nicht mehr weitergehen! Wir sollten schleunigst damit beginnen, uns zu formieren, und den lästigen, gefährlichen Schrott zu beseitigen. All diese von der „Elite“ verabreichten Kleinkariertheiten ablegen, wie Rassismus, Völkerhass usw. Damit wir zueinander finden, denn Hand in Hand lässt sich schneller der alte Müll beseitigen!

Wie das alles von Statten gehen soll…. keine Ahnung? Aber mal ganz ehrlich, was bleibt uns denn noch anderes übrig, als alles alte, unnütze, schadenanrichtende plattzuwalzen? Danach wird uns schon etwas einfallen müssen. Auch das könnte natürlich Kriege zur Folge haben, aber das wären dann Bürgerkriege. Immer noch besser, als gegen die Russen und Chinesen!

Vor allem würde dann mit Aussicht auf Besserung für etwas gekämpft, für das die BÜRGER stehen. Und nicht wie heute, wo Kriege von Zaun gebrochen werden, damit mittels Waffen- und Wiederaufbauindustrie Menschenleben geopfert werden(nicht die der Vermögenden, nicht die der „Volksvertreter“ und ihrer Bagagge, die für all das verantwortlich sind!), damit die Donald Ducks der Welt ihren 50sten Geldspeicher vollmachen können!

Den Menschen werden weltweit Kriege aufgezwungen, wehren sie sich gegen diese offensichtliche Kriegstreiberei, werden sie als Terroristen für vogelfrei erklärt! Wie eigentlich in jedem Fall, der der „Elite“ gegen die Hutschnur geht. Oder im Falle wie dem von Kiev halt andersrum, wo rechte Terroristen von „unseren“ Volksvertretern mit unserem Geld dafür bezahlt werden, eine in unserem Sinne demokratisch gewählte ReGierung zu stürzen.

Jedenfalls kann man es drehen und wenden, wie man will, ich sehe keine Normalbürger, die Armeen befehligen, die Zeitungsverlage und TV-Anstalten besitzen, die über ihr eigenes Geld(Steuern) verfügen usw. Also ist auch all das, was in der Welt geschieht, wohl nicht oft in unserem Sinne! Und das müssen wir ändern! Die einzige, und wahrlich schwere Schuld, die uns selber trifft, ist die, das wir all das zulassen. Und damit muss endlich mal Schluss sein.

Wie gesagt, was danach kommt, wird man sehen, wir dürfen nicht nur schon wieder wie die Vollidioten unsere Macht an einige wenige verschenken. Die diese dann ausnutzen, um uns wieder in Kriege zu treiben, um sich die Taschen ein wenig mehr zu füllen. Um uns wieder zu versklaven, unter dem Deckmantel der Freiheit. Um uns von ihnen wieder eine Konzern-, Vermögenden-Diktatur als Demokratie verkaufen zu lassen. Um uns wieder von einem Prozent verarschen zu lassen. Um wieder Ungerechtigkeit in grösstem Ausmaß auf der Welt zuzulassen.

Wie gesagt, ich hätte auch keinen Plan(danach wurde glaube ich mal in einem Kommentar gefragt), ausser sich erstmal von den schädlichen Altlasten zu befreien. Irgendwo muss man ja anfangen, dann wohl bei denen, die es auch verdient haben, das man sich um sie kümmert! All die Bilderger, Bohemian Grover, all die Logenbrüder- und Schwestern, all die…. ach, ihr wisst schon, all die, bei denen, wenn man von ihnen spricht, der rosa-rote Brillenträger „Verschwörungstheorie“ schreit! Und natürlich all die vorher schon beschriebenen…

Ich muss auch langsam mal zu einem Ende kommen.  Ach, zum Karneval fällt mir noch was ein, bzw. auf. Der findet ja hier in Kölle direkt vor meiner Tür statt. Seit mitlerweile 6 Tagen. Was mir eben auffiel ist, das nach fast 6 Tagen eben jemand Kölle Alaaf gebrüllt hat. Der einzige! In 6 Tagen!

Vorher hatte ich eher Dinge vernehmen müssen wie: Komm her, du Hurensohn, ich schlag dich kaputt. Oder: Ich ficke dich und deine Mutter, du deutscher Bastard. Letzteres in bestem, akzent- wie fehlerfreiem Deutsch, wollte schon zu meiner eigene Belustigung aus dem Fenster heraus fragen, ob ich mal seinen Ausweis sehen darf. Hab ich dann gelassen, weil ich wahrscheinlich danach einer dieser Gründe für Blaulicht gewesen wäre. Für die Polizei, die mich dann wohl erstmal mitgenommen hätte, wegen schwerer Körperverletzung, nach dem Ersten: Ich ficke deine Mutter, du Hurensohn!

Diese „Feierlaute“ werden dann begleitet von ständigem Bierflaschenzersplittern, wie mehr oder weniger minütlichem Blaulicht, rund um die Uhr. Ein Kollege, der sich unvernünftigerweise und danach wenig begeistert in den Kölner Rosenmontagskarnevalsrummel gestürzt hat, berichtete mit eben davon, wie es dort aussieht. Seine Worte waren, ungelogen:

„Da draussen ist Ausnahmezustand, da herrscht Krieg. Gefühlt alle fünf Meter eine Schlägerei, also im Minutentakt, alles voller Bullen, Alkoholleichen überall, vollgekotzt und vollgepisst liegen überall Leute in den Ecken…“

Dieser Kollege ist ein Globetrotter, geboren in Portugal als Sohn schwarzafrikanischer Eltern, aufgewachsen in der Ukraine(!). Er hat vor seiner Zeit in Köln in Bayern(ich verstehs ja auch nicht, so wie er selbst das auch nicht mehr nachvollziehen kann) gelebt, wo man auch dem Alkohol nicht so abgeneigt ist. Doch er sagte abschliessend auch noch:

„Die Kölner beim saufen sind ja schlimmer als die Bayern!“

Ich habe ihm dann nur noch sagen können, das das eigentlich Schlimme ist, das solche Situationen nicht nur zugelassen werden, sondern auch noch gefördert, im Bezug auf den Alkohol. Das Alkohol in der Weltgeschichte niemals, von Anfang an hätte legal zur Belustigung und damit dummachenden Abhängigkeit verbreitet werden dürfen!

Das Prinzip ist : Flüssig Brot und Spiele! Und fast alle fallen darauf herein, und zahlen auch noch ihre letzten ihnen zugestanden Groschen für gut besteuerten Alkohol, zahlen mit körperlicher wie geistiger Sucht für ihre eigene fortschreitende Blödheit! Denn Menschen werden weltweit dem Alkohol ausgesetzt, obwohl seine schädliche Wirkung täglich wirklich überall weltweit zu beobachten ist. Warum wohl?

So mein Gedanke zum Karneval, was mir so auffiel. Natürlich weiss ich auch, das die Menschen sich hemmungslos, bis über die Kotzgrenze hinaus wegballern, weil sie ja wissen, weil auch sie begriffen haben müssen, das es so nicht mehr weitergehen kann, sie dies aber nicht zugeben wollen/können. Damit meine ich jetzt die rosa-roten Brillenträger, deren Blick doch ab und zu mal an der Brille vorbeischweifen muss. Die von ihrem Unterbewusstsein gesagt bekommen: Hau nochmal richtig rein, wer weiss, wie lange das noch möglich ist!

AUFWACHEN, und Deutschland: GUTE BESSERUNG!!!

Advertisements

3 Antworten to “Danke EU, Danke USA, Danke Deutschland”

  1. lothar harold schulte Mai 11, 2014 um 17:31 #

    Hat dies auf lotharhschulte rebloggt.

  2. Moskito März 4, 2014 um 06:47 #

    Hat dies auf DDT – Der Dorf Trottel rebloggt.

  3. LichtWerg März 4, 2014 um 04:38 #

    Hat dies auf LichtWerg rebloggt.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s